Kontakt

Menü

IZI GmbH

Oralprophylaxe / Hygiene

Oralprophylaxe

Viele Erkrankungen des Mundraumes und der Zähne lassen sich durch Vorsorge verhindern. Dies ist die Aufgabe der Oralprophylaxe. Wichtigster Bestandteil dabei ist Ihre eigene Mundhygiene zu Hause. Wir klären Sie über geeignete Mundhygiene-Maßnahmen auf und unterstützen Sie in der Durchführung.

Prophylaxe dient darüber hinaus dazu, den Erfolg von Behandlungen langfristig zu sichern – das gilt speziell in der Implantologie und Parodontologie. Deshalb bieten wir Implantat- und Parodontitispatienten eine genau auf sie abgestimmte Prophylaxe. Bei überwiesenen Patienten erfolgt die Implantat-Prophylaxe durch den überweisenden Hauszahnarzt.

Besondere Kompetenz: Unser Prophylaxeteam wird von einer „Dental Hygienist“ mit US-amerikanischem Examen geleitet. Dental Hygienistinnen haben eine mindestens zweijährige College- oder Universitätsausbildung in der Dentalhygiene absolviert. Eingangsvoraussetzung dafür ist ein High-School-Abschluss.

Regelmäßige Professionelle Zahnreinigungen tragen ganz wesentlich zu gesunden Zähnen und einem gesunden Mund bei. Dabei werden bakterielle Beläge sogar an solchen Stellen gründlich entfernt, die Sie selbst nicht oder kaum erreichen. Eine abschließende Politur und Fluoridierung glättet, stärkt und versiegelt die Zähne. Der Patient erhält darüber hinaus eine individuelle Beratung und Anleitung zur Optimierung der häuslichen Mundhygiene.

Die Vorteile der PZR im Überblick:

Vermeidung von Erkrankungen: Das Risiko von Karies und Parodontitis wird deutlich verringert.
Zahnerhalt: Sie hilft, die eigenen Zähne lange zu erhalten.
Zahnästhetik: Oberflächliche Verfärbungen und Ablagerungen durch Kaffee, Tee, Rotwein und Nikotin werden schonend entfernt. Entsprechende Zähne wirken anschließend heller und schöner.
Wohlbefinden: Der positive Zusatzeffekt sind glatte, saubere Zähne und ein Frischegefühl im Mund.

Implantat-Prophylaxe: Diese trägt zum langfristigen Erhalt dieses hochwertigen Zahnersatzes bei und beinhaltet sorgfältige Kontrollen, intensive, mehrstufige professionelle Reinigungen und umfassende Hinweise für Ihre Zahnpflege zu Hause. Ziel ist es vor allem zu vermeiden, dass sich bakterielle Beläge (Biofilm) und Zahnstein in der Umgebung des Implantates verbreiten und eine Periimplantitis („Implantatentzündung“) hervorrufen.

Parodontitis-Nachsorge: Die Parodontitis ist eine chronische Entzündung. Um sie dauerhaft aufhalten zu können, ist auch nach der eigentlichen Behandlung eine konsequente Parodontitis-Nachsorge in individuell abgestimmten Zeitabständen erforderlich. Dazu gehören Kontrollen, die Messung der Zahnfleischtaschentiefe und die intensive Entfernung bakterieller Beläge. Diese Nachsorge ist Voraussetzung für den Erhalt der betroffenen Zähne.

Zur Oralprophylaxe gehört die regelmäßige Durchführung von Vorsorgeuntersuchungen zweimal im Jahr. So lassen sich Veränderungen wie z.B. eine beginnende Karies oder eine Parodontitis rechtzeitig diagnostizieren und behandeln.

Gerne nehmen wir Sie in unser Recall-Programm auf, d.h. wir erinnern Sie automatisch an Ihre nächste Vorsorgeuntersuchung.

Ausführliche allgemeine Informationen zur eigenen und zahnärztlichen Vorsorge enthält unsere Zahn-Infowelt.

Zahnimplantate-SpeicherZahnimplantate-TrierZahnimplantate-Koblenz-HunsrückZahnimplantate-SaarlandZahnimplantate-Luxembourg