Kontakt

Menü

IZI GmbH

Vollnarkose und Sedierung

Vollnarkose und Sedierung

Unsere Klinik legt großen Wert darauf, Ihnen eine schonende, schmerz- und angstfreie Behandlung zu ermöglichen. Dazu bieten wir Ihnen neben der lokalen Anästhesie die Behandlung in Dämmerschlaf oder Vollnarkose (Intubationsnarkose, ITN).

Beide Anästhesieformen kommen zum Beispiel für Patienten mit größerer Angst vor der Behandlung in Frage.

Dämmerschlaf (Sedierung)

Menschen mit Angst vor dem Zahnarzt kann die Dämmerschlafnarkose (auch als Sedierung oder Analgosedierung bezeichnet) zu einer angst- und stressfreien Behandlung und damit zu gesünderen Zähnen verhelfen. Sie ist für Zahnbehandlungen und chirurgische Eingriffe geeignet.

Wie funktioniert die Behandlung in Dämmerschlaf? Hierbei werden Beruhigung und Schmerzausschaltung kombiniert. Durch ein bewährtes beruhigendes Mittel sind Sie gelöst und entspannt. Für die Schmerzfreiheit erhalten Sie zusätzlich eine örtliche Betäubung. Aufgrund der angstlösenden und entspannenden Wirkung können auch größere Eingriffe stressfrei durchgeführt werden.

Worin bestehen die Vorteile? Sie bleiben bei Bewusstsein und sind ansprechbar, befinden sich jedoch in einer Art Dämmerschlaf / Trance und empfinden auch die Zeitdauer der Behandlung als kürzer. Es gibt keinen Kontrollverlust. Zudem stellt die Dämmschlafnarkose eine schonendere und weniger aufwendige Alternative zur Vollnarkose dar. Zum Beispiel wird das Herz-Kreislauf-System weniger belastet.

 

Eine Vollnarkose kann bei umfangreichen chirurgischen Behandlungen (größere Implantationen, Komplettsanierungen, komplexe Knochenaufbauverfahren oder dem gleichzeitigen Entfernen mehrere Zähne u.v.m.) hilfreich sein. Auch sie kommt für Patienten mit Angst vor der Behandlung beim Zahnarzt infrage und ermöglicht ihnen eine angst- und stressfreie Behandlung.

Wir funktioniert eine Vollnarkose? Bei einer Vollnarkose werden Narkosemittel eingesetzt, die Bewusstsein und Schmerzempfinden ausschalten. Zusätzlich kommt es zu einer tiefen Entspannung der Muskulatur. Das Narkosemittel kann inhaliert werden (über die Atmung) oder intravenös (über die Blutbahn) gegeben werden.

Worin bestehen die Vorteile? Durch eine Vollnarkose ist es möglich, trotz Angst sehr gute Behandlungsergebnisse zu erzielen. Zum Beispiel auch bei Patienten, bei denen ein größerer Bedarf zur Gebisssanierung besteht. Außerdem lassen sich auf diese Weise mehrere Schritte einer größeren Behandlung zusammenzufassen. Das spart Zeit und ist für Patienten angenehmer.

Unser Anästhesieteam, bestehend aus einem Facharzt für Anästhesiologie und Fachpersonal für Anästhesie, ist bei Eingriffen anwesend und übernimmt auch die anschließende (postoperative) Überwachung.

Das IZI hat eine Tagesklinik/Klinik nach hochaktuellen wissenschaftlichen Standards eingerichtet. Für die ersten Stunden nach Ihrer OP oder zur Übernachtung stellen wir Ihnen gerne ein eigenes Patientenzimmer mit Betreuung durch unser ausgebildetes Pflegepersonal zur Verfügung. Für Begleitpersonen bieten wir gegebenenfalls eine Übernachtungsmöglichkeit bzw. empfehlen Ihnen ein nahegelegenes Hotel (siehe Kontakt).

Risikopatienten: Bei Risikopatienten ist bei Bedarf eine ständige Überwachung (Monitoring) der Herz-Kreislauf-Funktionen möglich.

Sie haben Fragen dazu? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern.

Zahnimplantate-SpeicherZahnimplantate-TrierZahnimplantate-Koblenz-HunsrückZahnimplantate-SaarlandZahnimplantate-Luxembourg